SCHULUNG "FAKTOR MENSCH"


Die Einleitung zum "Faktor Mensch" erkundet die Folgen von Fehlern, Sicherheitskultur der Organisation, Verfahren, Sicherheitsverfahren, menschliche Grenzen udn Kommunikationsmethoden am Arbeitsplatz der Luftfahrtindustrie. "Faktor Mensch" ist ein Pflichtmodul für alle nach EASA Teil 145 zugelassenen Organisationen, wie es in EASA 145.A.30 (e) Nationale Behörden 10 Teilprogramme aufgeführt ist.

Grundkurs “Faktor Mensch”

ZIELE:

Die Kursteilnehmer bekommen eine Einführung in den "Faktor Mensch" in der Luftfahrtindustrie und alle wichtigen Informationen, mit denen die Anforderungen der EASA 145.A.30 (e) erfüllt werden.

NUTZEN:

Mit dem Kurs erhalten die Teilnehmer ein Verständnis der Materie und verbesserte Sicherheitsstandards in der Industrie unter Beibehaltung der Wartungsanforderungen.

DER WURS:

  • erklärt, warum man den Faktor Mensch beachten und die Grenzen der menschlichen Leistungsfähigkeit erkennen muss.
  • erklärt die sozialen, psychologischen und physischen Bedingungen, die die menschliche Leistung beeinflussen.
  • erklärt, wie Aufgabentypen und Kommunikation die menschliche Leistung am Arbeitsplatz beeinflussen.
  • erklärt, wie menschliche Fehler und Gefahren am Arbeitsplatz zu Unfällen führen und wie diese vermieden werden.
  • findet heraus, was Arbeitgeber und Arbeitnehmer tun können, um die Sicherheit und Verantwortung zu verbessern.

Auffrischungskurs “Faktor Mensch”

ZIELE:

Die Kursteilnehmer bekommen einen Überblick über den "Faktor Mensch" in der Luftfahrtindustrie und alle wichtigen Informationen, mit denen die Anforderungen der EASA 145.A.30 (e) erfüllt werden. Der Kurs liefert Informationen, wie man immer auf Stand und konform bleibt. Auffrischungskurse in einem Abstand von zwei Jahren sind vorgeschrieben.

NUTZEN:

Mit dem Kurs erhalten die Teilnehmer ein Verständnis der Materie und verbesserte Sicherheitsstandards in der Industrie unter Beibehaltung der Wartungsanforderungen.

DER WURS:

  • erklärt, warum man den Faktor Mensch beachten und die Grenzen der menschlichen Leistungsfähigkeit erkennen muss.
  • erklärt die sozialen, psychologischen und physischen Bedingungen, die die menschliche Leistung beeinflussen.
  • erklärt, wie Aufgabentypen und Kommunikation die menschliche Leistung am Arbeitsplatz beeinflussen.
  • erklärt, wie menschliche Fehler und Gefahren am Arbeitsplatz zu Unfällen führen und wie diese vermieden werden.
  • findet heraus, was Arbeitgeber und Arbeitnehmer tun können, um die Sicherheit und Verantwortung zu verbessern.