Manufacturing Engineering Business Process Engineer (m/w/d)

  • LAGE: Hamburg, Deutschland
  • DATUM HINZUGEFÜGT: 4. April 2019
  • STELLENANGEBOTART: Neubesetzung
  • REFERENZ: 29228

ARBEITSBESCHREIBUNG:

Ihre Aufgaben

Der Stelleninhaber (m/w/d) unterstützt das Team "Operations Engineering & Center of Competence (CoC)". Das Team ist für die Definition der Methoden und Prozesse der Arbeitsvorbereitung für die Single Aisle Endlinien in Hamburg, Toulouse, Tianjin und Mobile verantwortlich. Der Bereich kooperiert mit den Werken sowie mit anderen Programmen für die Implementierung von Best-Practices und Geschäftsstrategien als Center of Competence.

  • Entwicklung von Verbesserungenmaßnahmen der Arbeitsabläufe
  • Implementierung und Management eines neuen AOP Prozesses für ME-übergreifende Projekte für alle SA FALs
  • Unterstützung operativer Themen mit dem mittleren Management
  • Verfolgung, Darstellung und Dokumentation der Projektstati für Qualität, Technik, Kosten und Termine
  • Abstimmung von Leistungsbeschreibungen mit den Auftraggebern und Kunden auf Gesamtprojektebene
  • Integrationsplanungen von Projekten in bestehende Prozesse, Verfahren und die laufende Fertigung
  • Projektvertretung von Entscheidungsvorlagen, Kostenabschätzungen, Konzepten auf Steuerungsebene
  • Projektvertretung gegenüber den Projektschnittstellen auf Gesamtprojektebene

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Ingenieurwesen und/oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Sie bringen mehrjährige Erfahrung aus der Arbeitsvorbereitung und dem Manufacturing Engineering mit
  • Sie kennen sich im Prozessmanagement aus
  • Sie sind fit in MS-Office
  • Ihr Deutsch ist mindestens versiert und Ihr Englisch verhandlungssicher
  • Sie besitzen Interkulturelle Sozialkompetenz, um eine gute Zusammenarbeit mit Ansprechpartnern weltweit zu gewährleisten
  • Sie arbeiten analytisch und vernetzt, um schnelle und optimale Lösungen zu erzielen
  • Sie setzen ein hohes Maß an Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen ein, um die Interessen der Abteilung gut zu vertreten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (ggf. alle 2 Monate für 1-2 Tage innerhalb Europas)

Was erwartet Sie

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • attraktive und leistungsorientierte Vergütung (gem. geltendem Tarifvertrag), z.T. Equal Pay
  • weitere Sozialleistungen, wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • angenehmes Arbeitsklima
  • gesonderte Bonuszahlungen
  • persönliche standortnahe Betreuung durch ein engagiertes Team
  • interessante, spannende Einsätze bei namhaften Unternehmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung ( CV und sämtliche Zeugnisse) über unser Jobportal oder über die angegebene Mailadresse.
Sollten Sie nicht die Angehörigkeit einer der EU-Staaten besitzen, benötigen wir eine Kopie Ihrer gültigen Arbeitserlaubnis, um Sie berücksichtigen zu können.
Wir melden uns danach umgehend wieder bei Ihnen. Bitte beachten Sie, dass wir postalisch versendete Unterlagen nicht zurückschicken können.

Kontaktdaten

Martina Hansen
​Tel.:   +49 (0)40 28 47 47-60
E-Mail: bewerbung@bostonair.de

BEWERBEN FÜR STELLE

LADEN SIE IHREN LEBENSLAUF HOCH*

Bitte laden Sie Ihren Lebenslauf in einem geeigneten Format wie einem Word-Dokument oder PDF hoch.
Um mehr als eine Datei hochzuladen, wählen Sie mehrere, wenn Sie eine Datei zum Hochladen auswählen.